Firmung 2016 783x522 Foto: stefan-oster.de

Firmung

Das Wort "Firmung" kommt vom lateinischen "firmatio" und bedeutet Stärkung, Kräftigung. Sie gehört mit der Taufe und der Eucharistie zu den sogenannten Initiationssakramenten. Wie an Pfingsten der Heilige Geist auf die Jünger herabkam, so kommt der Heilige Geist auf jeden Getauften, der dieses Sakrament empfängt. Es festigt und stärkt ihn zum Zeugnis für Christus.

Wenn aber jener kommt, der Geist der Wahr­heit, wird er euch in der gan­zen Wahr­heit leiten.”

Joh 16,13

Firmung 2023/24

Alle mög­li­chen Firm­lin­ge des Jahr­gangs 2007 und 2008, die 2024 gefirmt wer­den kön­nen, wer­den vom Pfarr­amt pos­ta­lisch kon­tak­tiert. Die ent­spre­chen­de Ein­la­dung wird ca. ab Mit­te Sep­tem­ber versandt.

Die meis­ten Leu­te ahnen nicht, was Gott aus ihnen machen könn­te, wenn sie sich ihm nur zur Ver­fü­gung stel­len würden.”

Hl. Ignatius von Loyola, 1491-1556