Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Abend der Barmherzigkeit März Foto: Siegfried Strunz

Abend der Barmherzigkeit

Beten ist die Hinwendung des Herzens zu Gott. Ein Mensch, der betet, tritt in eine lebendige Beziehung mit Gott ein. Bei der eucharistischen Anbetung dürfen wir immer wieder die Nähe Gottes in der Gestalt des eucharistischen Leibes Christi erfahren. Im Sakrament der Versöhnung empfangen wir die Vergebung des barmherzigen Vaters und die "Leichtigkeit" der Kinder Gottes.

Sie­he, ich bin mit euch alle Tage bis zum Ende der Welt.”

Mt 28,20

Jeden Monat wird der Abend im Pfarrverband Pocking gefeiert

Der Abend der Barm­her­zig­keit wird in der Regel am ers­ten Frei­tag im Monat (soge­nann­ter Herz-Jesu-Frei­tag”) in der Pfarr­kir­che St. Ulrich in Pocking gefei­ert. Beginn ist um 19.00 Uhr mit der Fei­er der hei­li­gen Mes­se, die musi­ka­lisch mit Orgel oder einem Chor beglei­tet wird. Im Anschluss folgt eine stil­le Zeit der Anbe­tung vor dem aus­ge­setz­ten Aller­hei­ligs­ten. Zeit­gleich zur Anbe­tung besteht die Mög­lich­keit zu Beich­te und Aus­spra­che. Um 20.00 Uhr folgt der eucha­ris­ti­sche Segen, der auch ein­zeln emp­fan­gen wer­den kann.

Nähe­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie im aktu­el­len Pfarr­brief.

Tage der "Ewigen Anbetung" in den Pfarrkirchen des Pfarrverbandes

  • Pocking St. Ulrich: 26. Januar
  • Hart­kir­chen St. Petrus: 1. März
  • Schön­burg St. Lau­ren­ti­us: 4. März

Nähe­re Infor­ma­tio­nen sind im aktu­el­len Pfarr­brief nachzulesen.

Gott hat an allen Din­gen genug: Nur allein die Berüh­rung der See­le wird ihm nie genug.”

Sel. Mechthild von Magdeburg, 13. Jahrhundert